Programm 2018-07-12T09:08:01+00:00

IT Business Management

Programm

Vorteile

Als Führungskraft an der Schnittstelle zwischen Business und IT gestalten Sie Ihr Unternehmen wesentlich mit. Alignment-Fragen, Architektur-Themen und vieles mehr rund um die Unternehmens-IT zählen zu Ihrem Alltag. Genauso ist Ihre Leadership-Kompetenz und Ihr betriebswirtschaftliches Wissen gefragt.

Wir vermitteln Ihnen aktuelles Wissen zur Erweiterung und Auffrischung Kenntnisse, indem Sie…

  • Ihre Kompetenzen an der Schnittstelle Business und IT erweitern.

  • sich als Führungspersönlichkeit weiterentwickeln.

  • wir Ihnen Management-Know-How ganzheitlich und aktuell vermitteln.

  • Teil unseres Netzwerks aus Ihrer Studienklasse, den Dozierenden sowie ehemaligen Teilnehmenden werden.

Um den spezifischen Anforderungen von Fach- und Führungskräften an eine berufsbegleitenden Weiterbildung in diesem Themenbereich noch besser Rechnung zu tragen, haben wir das Executive Diploma HSG in IT Business Management modularisiert und bieten flexible Einstiegspunkte an.

Unser Fokus: IT und Management

Die Einbindung der IT in Strategie und Prozesse ist für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg von entscheidender Bedeutung, um den Herausforderungen der Digitalen Transformation Rechnung zu tragen. Fachbereiche und IT-Abteilungen können nur gemeinsam effektiv sein. IT Business Management hat das Ziel, die IT ganzheitlich ins Unternehmen zu integrieren, Potenziale an der Schnittstelle auszuschöpfen und damit den Wertbeitrag der IT im Unternehmen nachhaltig sicherzustellen.

Insgesamt resultiert daraus ein interdisziplinäres, anspruchsvolles Fähigkeitsprofil im Schnittbereich von Wirtschaftsinformatik, Management, Recht und (Organisations-)-Psychologie, welches Sie im Rahmen der Erarbeitung einer praxisnahen Diplomarbeit im Rahmen dieses Lehrgangs unter Beweis stellen dürfen. Rüsten Sie sich im Rahmen Ihres «Executive Diploma in IT Business Management » gezielt mit diesen Fähigkeiten aus!

Studienaufbau

Im «Executive Diploma HSG in IT Business Management» und den dazugehörigen zwei CAS-Lehrgängen vermitteln wir Ihnen vielfältige Kompetenzen. Diese werden Ihnen im Laufe der Weiterbildung in den verschiedenen Modulen durch anerkannte Expertinnen und Experten der verschiedenen Fachgebiete vermittelt. Das Programm umfasst sowohl IT-nahe Themen, wie z.B. IT-Management und Architektur, als auch praxisnahe betriebswirtschaftliche Module. Abgerundet wird es durch einen intensiven Leadership- und Change Management-Teil.

Der Lehrgang ist modular aufgebaut und bietet zweimal jährlich eine Einstiegsoption, jeweils zu Beginn der zwei thematisch fokussierten CAS-Lehrgängen, welche jedoch auch einzeln absolviert werden können.

12 bis max. 24 Monate

CAS HSG

Innovation durch IT

CAS HSG

Management für IT-Führungskräfte

3 Monate

Diplomarbeit

Executive Diploma HSG in IT Business Management

CAS = Certificate of Advanced Studies HSG

Diplomarbeit

Dauer: 3 Monate
Start: nach erfolgreicher Beendigung beider CAS-Lehrgänge

Nach erfolgreichem Bestehen der zwei CAS-Lehrgänge, können Sie die Diplomarbeit anschliessen, welche Sie in kleinen Teams von zwei bis drei Personen gemeinsam erarbeiten. Diese soll relevante, praxisbezogene Themen aus dem beruflichen Umfeld der Teilnehmenden im Kontext von Business und IT aufgreifen.

Zur Diplomarbeit

CAS HSG – Innovation durch IT

Dauer: 6 Monate
Start: jährlich im Oktober

Sie werden auf die Wahrnehmung entsprechender Führungsaufgaben vorbereitet und erhalten Zugang zu Wissen und Werkzeugen, um integrativ im Umgang mit den verschiedenen Anspruchsgruppen tätig zu werden.

Zum Lehrgang gehören die folgenden Module:

  • Digitale Transformation
  • Digitale Technologien zur Optimierung der Wertschöpfung
  • IT-Management
  • Prozessmanagement
  • Architekturen/Architekturmanagement
  • Innovative Geschäftsmodelle
Zum Lehrgang

CAS HSG – Management für IT-Führungskräfte

Dauer: 6 Monate
Start: jährlich im April

Neben dem technischen Verständnis verschiedener Konzepte vermitteln wir Ihnen in diesem CAS-Lehrgang auch die Fähigkeit, Kundenbedürfnisse verstehen und daraus Strukturen und Prozesse ableiten zu können.

Zum Lehrgang gehören die folgenden Module:

  • Führen mit Persönlichkeit
  • Kommunikationsmanagement
  • Juristische Grundlagen für IT Business Manager
  • Finanzielle Führung
  • Marketing
  • Change Management
Zum Lehrgang

Dozierende

Unsere Dozierenden sind erfahrende Spezialisten aus Wissenschaft und Praxis. Bei ihrer Auswahl achten wir, neben der fachlichen Qualifikation, besonders auf didaktische Fähigkeiten, um ein umsetzungsorientiertes Lernen zu fördern. Jedes thematisch abgegrenzte Modul wird von einer Hauptdozentin oder einem Hauptdozenten gestaltet und verantwortet.

Ablauf im Modul

Ihre Studienmodule finden ausschliesslich an Wochentagen jeweils von Mittwoch bis Freitag (Ausnahmen sind möglich) statt. Wir informieren Sie jeweils rechtzeitig über das genaue Programm. Wir beginnen am Mittwoch um 10.15 Uhr, sodass Sie morgens ausreichend Zeit für die Anreise haben. Die weiteren Studientage (Donnerstag und Freitag) beginnen hingegen um 8.30 Uhr.

Ihre Studientage umfassen fünf oder sechs Einheiten zu je 75 Minuten. Dazwischen finden Sie in den Kaffeepausen und beim Mittagessen ausreichend Zeit zum Networking und Austausch mit den Referentinnen und Referenten. Die klare Taktung gibt Ihnen auch eine zuverlässige Planungsgrundlage, falls Sie einmal einen Telefontermin oder ähnliches wahrnehmen müssen.

Diese Konzeption ermöglicht es Ihnen, sich während der Module mit hoher Konzentration auf die Lernthemen einzulassen, so dass ein grosser Lernerfolg gewährleistet ist. Die Zeiten zwischen den Modulen stehen Ihnen uneingeschränkt zur Ausübung Ihrer beruflichen Tätigkeit zur Verfügung (Ausnahme Diplomarbeit).

MittwochDonnerstagFreitag
Studienprogramm von 10:15 bis 18:45Studienprogramm von 8:30 bis 18:45Studienprogramm von 8:30 bis 13:00
Klare PausenzeitenKlare PausenzeitenKlare Pausenzeiten
Abends Freizeit oder SelbststudiumAbends Freizeit oder Selbststudium

Die Lehrveranstaltungen und Prüfungsleistungen finden in deutscher Sprache statt. Vereinzelt können Referate von Praxispartnern auf Englisch stattfinden, weshalb ausreichend schriftliche und mündliche Sprachkenntnisse (mind. Niveau B2) erforderlich sind.

In den Modulen werden Inhalte aus Theorie- oder Anwendungssicht auf unterschiedliche Art vermittelt. Dies geschieht durch Referate, üblicherweise begleitet von einer intensiven Diskussion, in der die Teilnehmenden des Programms ihre Sicht und ihre Erfahrungen zum Thema einbringen. Dank erlebnisorientierter Lernformen wird das Gelernte unmittelbar angewendet, oft in einem ungewöhnlichen und interessanten Kontext. Auch die Arbeit an Fallstudien in kleinen Teams dient der Diskussion und Vertiefung der Lerninhalte. Damit tritt neben die Wissensvermittlung durch die Referenten das «Voneinander-Lernen» durch angeregte Diskussionen.

Die Prüfungen ermöglichen eine kontinuierliche und lernzielbezogene Erfolgskontrolle über das ganze Studium. Jedes Modul wird mit einer Einzel- oder Gruppenleistung abgeschlossen. Dabei werden schriftliche Prüfungen, mündliche Prüfungen, Präsentationen und Teamprüfungen durchgeführt. Für jede Prüfung werden von den Dozierenden Credits vergeben.

Diplomarbeit

Gegen Ende des Studiums erstellen Sie in kleinen Teams von zwei bis drei Personen gemeinsam eine Diplomarbeit. Diese soll relevante, praxisbezogene Themen aus dem beruflichen Umfeld der Teilnehmenden im Kontext von Business und IT aufgreifen.

Für das Unternehmen wichtige Fragestellungen werden mit den im Studium gewonnenen Erkenntnissen von Ihnen aufbereitet.

Die wissenschaftliche Betreuung durch die Universität St.Gallen (HSG) begleitet diesen Prozess. So entstehen umsetzbare Resultate, die keinen Vergleich mit den Ergebnissen extern beauftragter Studien scheuen müssen.

Studienabschluss

Pro erfolgreich abgeschlossenem CAS-Lehrgang erwerben Sie 12 ECTS-Punkte gemäss dem European Credit Transfer System und ein «Certificate of Advanced Studies», ausgestellt durch die Universität St.Gallen (HSG).

Nach Abschluss der zwei CAS-Lehrgänge «CAS Innovation durch IT» und «CAS Management für IT-Führungskräfte » sowie nach Bestehen der Diplomarbeit (bewertet mit 6 ECTS-Punkten) wird Ihnen das «Executive Diploma HSG IT Business Management» verliehen, mit dem Sie insesamt 30 ECTS-Punkte erwerben. Dafür stehen Ihnen regulär 15 Monate (max. 18 Monate) ab dem ersten CAS-Lehrgangsstart zur Verfügung. Die Universität St.Gallen (HSG) verleiht den Abschluss «Executive Diploma HSG in IT Business Management» bzw. «Weiterbildungsdiplom in IT Business Management» an die Studierenden, die den beide CAS-Lehrgänge besucht haben (Präsenzstudium), die in der Summe aller Einzelprüfungen mindestens 50 % der insgesamt zu vergebenden Credits erreicht haben und deren Diplomarbeit angenommen worden ist.

Durch die internationalen Akkreditierungen der Universität St. Gallen (HSG) und ihre in Europa herausragende Positionierung in den relevanten Rankings (Financial Times, Handelsblatt, CHE) bekommt der Abschluss zusätzlich Gewicht.

Anrechnungsmöglichkeit an EMBA HSG in Business Engineering

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums haben Sie die Möglichkeit, einen Executive MBA HSG in Business Engineering an der HSG anzuschliessen, wenn Sie die hierfür nötigen Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

Bestimmte Module des «Executive Diploma HSG in IT Business Management» werden hierbei angerechnet. Für weitere Fragen hierzu steht Ihnen unser Studienleiter Dr. Christian Grape gern zur Verfügung.

Zum Executive MBA HSG in Business Engineering

Details zur Bewerbung

Hier erfahren Sie mehr über die Zulassungsbedingungen sowie den Bewerbungsprozess.

Informationen zur Bewerbung

Persönliches Beratungsgespräch

Lassen Sie sich von uns beraten! Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung – für ein Telefonat, ein persönliches Gespräch oder auch gerne für einen Besuch in unserem Studienprogramm, mit dem Sie sich einen unmittelbaren Eindruck verschaffen können.

Kontakt
close-link